Verein Schweizer Phantastikautoren

Meereswölfe

Cover: Meereswölfe

„Sie sagen, dass die Schatten der Vergangenheit dich immer einholen werden. Ich hätte niemals gedacht, dass das mehr als nur eine billige Metapher sein könnte. Aber die Schatten sind real – und sie sind grausamer und unbarmherziger, als ich sie mir jemals vorgestellt habe…“


Was würdest du tun, wenn die Monster deiner Kindheit real werden?

Marc ist siebzehn und schlägt sich als Straßenmusiker durch. Zwölf Jahre ist es her, seit seine Mutter vor seinen Augen angegriffen wurde und Marcs Leben völlig aus den Fugen geriet. Seitdem schleicht in seinen Erinnerungen immer wieder ein körperloses Schattenmonster umher: Ein Produkt seiner kindlichen Fantasie, um das Trauma zu verarbeiten. Doch als jenes Monster an einem regnerischen Abend plötzlich vor Marc auftaucht, ist sich der junge Straßenmusiker nicht mehr sicher, was er noch glauben soll. Gemeinsam mit der störrischen Mirjam und ihren geheimnisvollen Brüdern macht er sich in einem alten VW-Bus auf die Suche nach Spuren seiner Vergangenheit – und jener Fremden mit den meerblauen Augen, die ihm damals das Leben gerettet hat …