Verein Schweizer Phantastikautoren

Vorstand 2021/2022


Präsident: Olivier Mantel

Ich bin 1976 geboren und lebe seit 2001 in Basel. Die Literatur, aber auch Filme und Games, kurz: die Faszination für die Erzählung spannender Geschichten, Legenden und Mythen sind schon immer treue Begleiter in meinem Leben gewesen. Weitere Interessen liegen u.a. in der Historie, was sich gut mit der Erzählkunst kombinieren lässt.

Meine bevorzugten phantastischen Literaturgattungen sind in der Mystery, in der Dystopie sowie tendenziell Horror angesiedelt, ich lese aber auch gerne Science-Fiction, Cyberpunk, historische Romane und klassische Fantasy (High und Low). Ironischerweise veröffentlichte er in den 2000er-Jahren aber einen Thriller und schrieb in den darauffolgenden Jahren ein paar Drehbücher, alles völlig im nichtphantastischen Bereich. Seit ein paar Jahren allerdings bin ich wieder zu der Phantastik-Belletristik zurückgekehrt und habe seitdem einen Doppelroman veröffentlicht.

Vize-Präsidentin: Dorothe Zürcher

In Zürich geboren, danach im Kanton Aargau aufgewachsen, nach einem längeren Aufenthalt in Argentinien zum Studieren wieder nach Zürich gezogen und geblieben. Ich schrieb lange Zeit Gedichte, dann startete ich mit einer Dystopie mein erstes Romanprojekt. Im Herbst 2014 wurde mein Roman „Tamonia“ und einige Kurzgeschichten publiziert, im Herbst 2015 folgt der Urban Fantasy „Der schwarze Garten“.

Aktuar: Richard Venz

Ich bin 1989 in Basel geboren und im Fricktal aufgewachsen. Nach dem Molekularbiologie-Studium hat es mich zurück in die Schule katapultiert, dieses Mal hinter den Lehrerpult.

Dank Computer- und Videospielen keimte schon früh das Bedürfnis, eigene Geschichte zu entwerfen. Ich schreibe schon seit über 15 Jahren Fantasy- und Science-Fiction-Stories. Inspiriert durch den Film Blade Runner, sind meine Geschichte in dystopischen Zukunftsszenarien angesiedelt. Voraussichtlich 2022 erscheint mein Debütroman.

Finanzverantwortliche: Yvonne von Allmen

Ich wurde 1984 in der Nähe von Winterthur geboren und verbrachte meine Kindheit mit Spielen unterschiedlicher Art und Genres; von Computer- und Brettspielen über textbasierten Multiplayergames bis hin zu Pen&Paper und Liverollenspielen. Als grosser Fan von Abenteuerbüchern schrieb ich mit einer Freundin seitenweise Abenteuer und Kurzgeschichten. Während des Game Design Studiums kristallisierte sich der Wunsch heraus, mich mehr dem Aspekt des „Storytellings“ und der Visualisierung von Geschichten zu widmen. Heute schreibe ich im Fantasy-Genre und erstelle dazugehörige Illustrationen.

Marketing: Judith Voellmy

Ich bin 1991 in Basel geboren, wo ich schon zu Schulzeiten viel geschrieben und erste Texte im Internet veröffentlicht habe – natürlich unter einem Nicknamen. Mein Studium der deutschen und englischen Literatur hat mich leider nicht zu meinem Traumberuf Verlagslektorin geführt, sondern ich habe eine pragmatische Abzweigung genommen und bin nun Deutschlehrerin für Fremdsprachige, was mir aber auch viel Spass bereitet und den Vorteil hat, dass ich Rechtschreibung und Kommasetzung endlich richtig beherrsche. Das Schreiben ist immer noch meine grosse Leidenschaft, hauptsächlich bin ich im Fantasy-Genre unterwegs und arbeite seit einiger Zeit ernsthaft auf meine erste Publikation hin. Freiberuflich übernehme ich hie und da einen Auftrag im Bereich Lektorat/Korrektorat.

Vorstandshistorie