Verein Schweizer Phantastikautoren

Shriivan


Der Kontinent Shriivan ist zerrissen. Die Menschen fürchten sich vor den verachteten Rorjek mit ihren Fähigkeiten sich in Tiere zu verwandeln, weshalb sie versuchen diese zu unterdrücken oder zu töten. Dadurch gezwungen, fliehen die Rorjek in die hintersten Ecken des Kontinents, verstecken sich in weiten Wäldern, eisigen Gebirgen oder in trostlosen Einöden, wo sie dank ihrer Fähigkeiten überleben können.
Der einst durch die Drachen erkämpfte Frieden liegt in weiter Ferne und scheint verloren. Doch nach beinahe dreitausend Arken erscheinen die drei Monde gleichzeitig voll am Himmel, womit die Prophezeiung der Wiedergeburt der Drachen bestätigt wurde und Hoffnung in den Herzen der Rorjek aufkeimen lässt und Furcht in denen der Menschen.